Anleihen

Anleihen

Eine Anleihe (englisch: bond) ist ein zinstragendes Wertpapier. Andere Begriffe sind Schuldverschreibung oder Rentenpapier. Erwirbt man eine Anleihe, ist man Gläubiger und erhält das Recht auf die Auszahlung der vereinbarten Zinsen sowie die Rückzahlung seiner Einlage. Zu den bekanntesten Anleihen zählen Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Pfandbriefe. Eine Anleihe dient dem Investor als Kapitalanlage und dem Schuldner zur Beschaffung von Fremdkapital. Den Herausgeber , der Anleihen begibt, nennt man Emittent. Als Emittent können Staaten, Länder und Kommunen agieren, aber auch Banken und andere privatwirtschaftliche Institutionen. Die Anleihelaufzeit wird vorab vereinbart. Am Ende dieser Zeit wird die Geldanlage zurückgezahlt. Die Zinsen (Kupon) werden meist jährlich, in einigen Fällen aber auch am Ende der Laufzeit ausbezahlt (Nullkupon-Anleihe). 

Die Bonität (Kreditwürdigkeit) eines Unternehmens wird durch eigene Analyse oder von Ratingagenturen bewertet. Die drei bekanntesten sind Standard & Poors, Fitch und Moody’s. Je besser die Einstufung (maximales Rating ist AAA), desto niedriger ist das Risiko und damit auch die Verzinsung.

Auf einen Blick: 

Eine Anleihe ist ein zinstragendes Wertpapier, das dem Anleger das Recht auf Auszahlung der Zinsen und Rückzahlung seiner Einlage gibt. Die Laufzeit wird vorab vereinbart. 

Andere Themen

Aktien
2 months ago
Assetklassen
2 months ago
Immobilien
2 months ago
Ordertypen
2 months ago

Wir sind für Sie da!

+49 30 / 275 77 63 00

Montag bis Freitag: 9–18 Uhr

service@wo-capital.de

Für alle, die lieber schreiben.
Kontakt
wallstreet:online capital AG
Michaelkirchstraße 17/18
10179 Berlin
+49 30 / 275 77 63 00
service@wo-capital.de
© 2021 wallstreet:online capital AG. Alle Rechte vorbehalten.
Unterstützt durch: